Der untenstehende spezielle Energieausweis für das Projekt Zeit:Raum mit 6,0 kWh/m2a /(Haus A) bzw. 9,5 kWh/m2 (Haus B) macht deutlich, dass dieses Projekt  als so genanntes „Super-Niedrigenergiehaus“ bezeichnet wird. Sie profitieren davon in jeder Hinsicht. Vergleichen Sie uns!

Das Familienunternehmen Puaschitz legt seit vielen Jahren seinen Schwerpunkt auf den qualitativ hochwertigen und energieeffizienten Wohnbau. Der Energiebedarf unserer Wohngebäude nimmt für uns einen besonderen Stellenwert ein. Mit unserem neuen Projekt ZEIT:RAUM setzen wir neue Maßstäbe und Sie profitieren davon aufgrund nachhaltig minimaler Energiekosten.

Die Energiepreise werden in den kommenden Jahren weltweit mit hoher Wahrscheinlichkeit steigen. Dadurch erhöht sich die absolute Ersparnis durch die energieeffiziente Bauweise im Projekt ZEIT:RAUM nachhaltig.

Vergleichen Sie uns!

Was ist der Energieausweis?

Bei Elektrogeräten sind Energieklassen seit langem bekannt. Diese Kennzeichnung informiert Sie beim Vergleich verschiedener Produkte rasch und übersichtlich über den zu erwartenden Energieverbrauch.

Was sagt der Energieausweis für Gebäude aus?

Der Energieausweis beschreibt die energetische Qualität von neuen oder bestehenden Gebäuden. Dabei werden die Gebäudehülle, die Heizungsanlage, die Lüftung, die Warmwasserbereitung, Energiegewinnung durch Gebäudeeinstrahlung, Geräte und Personen sowie der eingesetzte Energieträger berücksichtigt. Aus diesen Daten wird die benötigte Energiemenge unter genormten Bedingungen errechnet. Dieser ist vergleichbar mit dem Normverbrauch bei Autos.

Worin liegt der Nutzen des Energieausweises?

  • Der Energieausweis zeigt anschaulich die thermische Qualität eines Gebäudes und gibt damit einen Hinweis auf die zu erwartenden Energiekosten
  • Der Energieausweis erlaubt rasche und einfache Vergleichbarkeit unterschiedlicher Gebäude im Hinblick auf ihre energetische Qualität
  • Der Energieausweis gibt Rechtssicherheit bei Kauf, Verkauf und Vermietung von Wohnungen und Häusern.

Was bedeutet die farbige Skala am Energieausweis für Gebäude?

Herzstück des Energieausweises ist die farbige Skala. Sie zeigt in welcher Energieklasse das Gebäude liegt. Die Skala reicht von der Energieklasse „A++“ bis zur Energieklasse „G“. Dabei bedeuten „A++“ beste und „G“ sehr schlechte thermische Qualität.

Der Heizwärmebedarf (HWB) – kWh/m²a

Der Heizwärmebedarf drückt die energetische Qualität der Gebäudehülle aus. Dieser spezifische Heizwärmebedarf wird in Kilowattstunde (kWh) pro Quadratmeter beheizter Wohnfläche (m2) und pro Jahr (a) ausgedrückt. Je kleiner dieser Wert ist, desto besser ist die energetische Qualität des Gebäudes, desto mehr sparen Sie an laufenden Energiekosten. Die Berechnung des spezifischen HWB ist in ganz Österreich einheitlich und zur besseren Vergleichbarkeit wird der spezifische HWB für das jeweilige Standortklima dargestellt.